Freitag, 29. November 2013

Advents"kranz" für Kurzentschlossene und Ungeduldige.

Hallo Du,
ich schreibe es immer wieder, damit es auch ganz klar wird:
Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch.
Mir kann es oft nicht schnell genug gehen, und ja, das nervt mich oft selbst.



Ich bin niemand, der sich stundenlang irgendwo hinsetzen kann, um in geduldiger Kleinarbeit einen Adventskranz zu binden,
geschweige denn, dass ich das benötigte Geschick dazu hätte.
Aber einfach kaufen? Ach ne, das kann irgendwie jeder.
Ich will etwas haben, was andere nicht haben, kennst Du das?
Dieses Jahr musste was neues her.
Ich liebe Dinge, die man auch nach Weihnachten weiter benutzen kann, und so war klar, dass ich ein paar schöne Dekoelemente zusammen raffen werde und daraus ein Adventsgesteck ohne "stecken" mache.



Insgesamt habe ich für beide Dekorationen ca. 20 Minuten gebraucht.
Natürlich ohne die Zeit zum shoppen, aber da bin ich komischerweise mit mehr Geduld gesegnet, das zähl ich also nicht.

Die Zutaten für das Adventsgesteck:
Ein schöner Teller oder ein Tablett 
1 Bund Tanne
4 Teelichthalter bzw. - gläser
Teelichter
1 Tüte prall voll mit Orangen, Zimt, Tannenzapfen, etc.
1 großer Holzstern
1 Tüte kleine Holzsterne
1 filigrane Kette mit Ministernen
1 LED-Minilichterkette (bei mir in Kugelform)

Und das musst Du tun:
Auf den Teller ein oder zwei Zweige Tanne drappieren.
Die Lichterkette verteilen, dabei das Batteriefach zwar verstecken, aber schon so, dass man noch an den Schalter dran kommt :).
Die Teelichthalter verteilen.
Restliche Deko drüberstreuen und tadaaaa, das war es schon.

Da ich dann noch viel Deko übrig hatte, hab ich es ähnlich auch noch für ein großes Tablett im Flur drappiert.
Vorteil ist einfach für mich, dass ich das Tablett auch unterjährig weiterverwenden kann, die Dekoelemente kommen dann nächstes Weihnachten wieder zum Einsatz.
Die Teelichthalter finde ich so schön, und nicht definitiv weihnachtlich, dass ich sie auch nach Weihnachten noch benutzen werde.
Und sollte ich nächstes Jahr Lust auf rot oder eine andere Farbe haben: ein paar neue Elemente dazu und es sieht direkt ganz anders aus.

So, und jetzt noch ein paar Bilder.
 Da das Wetter und damit auch das Licht ziemlich zu wünschen übrig ließen die letzten Tage, kriegst Du eine Rundreise durch die Lichtreflektionen, die man bei uns jetzt beobachten kann.









Und hier dann noch die zweite Deko.
Die Teelichthalter, die Du rechts und links sehen kannst, habe ich von einer lieben Freundin.
Schau mal vorbei auf handmade by Nana.





Und zum Schluss:

Smurfi wünscht Dir eine wunderschöne Adventszeit!


Liebe Grüße
Deine Feli


Kommentare:

  1. Huhu Liebes!
    Beides wunderschön!!!! Aber das schrieb ich dir ja schon. ;-) Vielen lieben Dank nochmal fürs Verlinken. :-*
    PS: Noch 8x schlafen. :-))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir meine Liebe!
      Und heute isses schon einmal schlafen weniger :)

      Löschen
  2. mir gefällt dein adventsgesteck SEHR!!! hast du sehr schön gemacht.
    ganz liebe grüsse und einen schönen ersten advent, nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das lieb, vielen vielen Dank, freut mich wirklich sehr!!!

      Löschen
  3. Sehr hübsch Feli und auch schön fotografiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!!! Freut mich ganz doll sehr :),

      Löschen
  4. großartig-toll gemacht!

    hab eine schönes adventswochenende
    lg
    blanca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für den lieben Kommentar! Das wünsche ich Dir auch!

      Löschen
  5. Die Gestecke sehen toll aus! Das nachweihnachtliche Weiterverwendung finde ich auch klasse, mache ich teilweise auch ;)

    AntwortenLöschen
  6. hallo feli!
    das gefällt mir sehr gut, und ist auch für mich als ungeduldsbolzen wirklich eine tolle idee! wird gemerkt <3
    alles liebe,
    katja

    AntwortenLöschen

Fein! Ein Kommentar für Felilein!